824: FRANKREICH – ELSASS – KÖNIGSHOVEN, J. (TWINGER) VON,

Die Alteste Teutsche so wol Allgemeine als insonderheit Elsassische und Straßburgische Chronicke, von Anfang der Welt biß ins Jahr nach Christi Geburth MCCCLXXXVI beschrieben. Anjetzo zum ersten mal heraus und mit historischen Anmerckungen in Truck gegeben von J. Schiltern. Straßburg, Städel, 1698. 4º. Mit gestoch. Titel, 4 (statt 14) gefalt. Kupfertafeln, 2 Kupferstichkarten und – plänen und 2 Textkupfern. 11 Bl., 1172 (recte 1168) S., 72 Bl., 52 S., 1 Bl. Pp. d. Zt. (Rücken und Gelenke brüchig, stark beschabt und etw. bestoßen). (119)
Schätzpreis: 400,- €
regelbesteuert 7% MwSt.


Erste von Schilter besorgte Straßburger Ausgabe. – VD 17 39:123008Q. STC T 828. Bircher B 11691-11692. ADB XVI, 525/26. Reiber 6039. Brunet III, 687. Ebert 11500. Wegele 566. – Von Jakob Twinger von Königshoven (1346-1420) verfaßte und mit zahlreichen Anmerkungen des Pegauer Rechtsgelehrten Johann Schilter versehene Geschichte Straßburgs und des Elsasses, verknüpft mit der Papst-, Kaiser – und Weltgeschichte des Altertums und des Mittelalters. – Enthalten ist die Chronik von Freiburg von Johann Sattler. – Innengelenk gebrochen, Spiegel mit hs. Notiz, die Tafeln teils fleckig, papierbedingt gleichmäßig leicht gebräunt.