819: PENZOLDT – SAMMLUNG –

Ca. 300 Werke von Ernst Penzoldt in etwa 380 Bänden und Heften. 1911-2005. Bis auf wenige Ausnahmen verschied. Orig.-Einbände (unterschiedliche Gebrauchs – und Altersspuren). (33)
Schätzpreis: 2.500,- €
Nachverkaufspreis: 1.250,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt im Nachverkauf
per E-Mail anzufragen bzw. zu kaufen oder
geben Sie die Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Aus der umfangreichen Penzoldt-Sammlung eines süddeutschen Literaturfreundes, die wir in der vergangenen Auktion anboten, fand vieles keinen Kaufinteressenten. Das war nicht ganz unerwartet, ist doch die Nachfrage nach Penzoldt seit seinem Tode 1955 kontinuierlich geschwunden. Die auf Grund dieses Umstandes mithin noch immer bedeutende Sammlung von Werken des fränkischen Dichters und bildenden Künstlers enthält 2 Typoskripte mit eigenhändigen Änderungen, etwa 70 Erstausgaben, ca. 55 Widmungsexemplare, rund 110 Werke mit literarischen Beiträgen und 80 mit Buchschmuck von ihm. Ausführliche Beschreibungen finden sich im Katalog unserer Auktion 72 unter den Nummern 117, 118, 742, 744, 907-917, 922 und 924. – Beiliegen 30 Werke von Penzoldts Schwager Ernst Heimeran, davon 12 in ersten Ausgaben; hier ist hinzuweisen auf die Nummer 845 im Katalog 72. Außerdem weisen wir im Kunstkatalog d i e s e r Auktion in der Abteilung Moderne auf die Positionen 3308 und 3309 hin, wo Porträts der literarischen Figuren Adrian ter Mooren und Jadup von Penzoldts Hand zu finden sind. – Unterschiedliche, meist nur leichte Gebrauchs- und Altersspuren.