817: EXLIBRIS – FEIL –

Sammlung von ca. 280 Exlibris von Otto Feil. Ca. 1920-70. Verschied. Formate. Linolschnitte, tls. handkoloriert und häufig e. sign. Jeweils auf Trägerkarton mont., alphabetisch nach den Eignern geordnet, lose in 4 Hldr.-Schubern (etw. beschabt und bestoßen). (163)
Schätzpreis: 1.000,- €
Ergebnis: 500,- €


Der Wiener Graphiker Otto Feil (1895-1984) ist besonders für seine Ansichten von Wien bekannt. – Der Schwerpunkt unserer Exlibris-Sammlung liegt auf Arbeiten aus der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg, doch finden sich auch einige frühere Drucke. – Auf dem Trägerkarton jeweils maschinenschriftliche Angaben zum Eigner. So wird ein Exlibris mit Monogramm, bei Schutt-Kehm 21.478 als "Y G" geführt, hier aufgelöst als "V G" für Vaclav Grégr. – Einzeln auf Trägerkarton montiert, selten leicht gebräunt, äußerst selten mit kleiner Knickspur. – Beiliegen ca. 50 Grußkarten des Wiener Künstlers in separatem Schuber.

Collection of approx. 280 bookplates by Otto Feil. Ca. 1920-70. Various formats. Linocuts, partly coloured and often signed. Mounted on cardboards, filed in alphabetical order, in 4 half calf slipcases (somewhat scratched and scuffed). – Mounted individually, rarely slightly tanned, extremely rarely with small crease mark. – Enclosed are 50 postcards by the artist.