817: DIE DONAU.

Der Fürst aller Europaeischen Flüsse. Das ist: Eine genaue Darstellung, Aller der um und an der Donau gelegenen Königreiche ... An das Tage-Liecht gegeben von einem Liebhaber. Nürnberg, Hoffmann, 1688. Kl.-8º. Mit gefalt. 30 Kupferstichkarten und gestoch. Meilenzeiger. 48 S. Hpgt. d. Zt. (beschabt und bestoßen). (203)
Schätzpreis: 1.800,- €
Ergebnis: 900,- €


VD 17 1:068903H. STC D 612. – Nicht bei Oehme (Geschichte der Kartographie des deutschen Südwestens). – Enthält eine große Übersichtskarte und 29 kleine Detailkarten, eine sign. mit "Vogel sc.", aus denen wiederum eine große Karte zusammengesetzt werden kann. – Ohne die in der Übersichtskarte als A 10 bezeichnete Karte, dafür mit dem gestochenen Meilenzeiger, somit dieselbe Kollation wie im Digitalisat des Exemplars im VD 17 in Wolfenbüttel. – Block angebrochen, Spiegel mit Siegellackresten, Titel gestempelt, am Bug stellenw. mit Wurmspur, einige Karten mit Einriß (tls. hinterlegt) entlang der Faltung, leicht fleckig. – Mod. Exlibris. – Sehr selten.

With 1 large and 29 smaller engraved maps. – Missing the so called map A 10 (according to overview map), but with the engraved mileage scale, so with the same collation as the digitalized version at the Herzog-August-Library in Wolfenbüttel. – Block cracked, pastedown with remains of sealing wax, title stamped, worming on inner joint, some maps with partially backed tear, slightly soiled. – Contemporary half vellum (scratched and bumped). – Modern bookplate. – Very rare.