808: DARMSTÄDTER VERLAG – MEID – EIN BLUMENGURT, EIN MYRTENHUT.

Schäferlieder aus zwei Jahrhunderten. Darmstadt (1939). Fol. Mit zahlr. kolor. Illustr. von H. Meid. 26 Bl. Illustr. OJapan in Blockbuchbindung (Rücken gering gebräunt). (161)
Schätzpreis: 200,- €


Nr. 412 von 500 Exemplaren, im Druckvermerk vom Künstler signiert. – Reich illustrierte Gedichtsammlung aus der Handpresse Joseph Würth (1900-1948). – Würth begann seine verlegerische Tätigkeit im Alter von 15 Jahren, als er mit Schulfreunden in der elterlichen Dachstube, anfangs in Hektographie, die Zeitschrift "Die Dachstube" produzierte. Schon bald wurde eine Presse angeschafft, und Würth ließ sich von einem Drucker ins Druckerhandwerk einführen. Ab 1918 verlegte Würth die zweite wichtige Darmstädter Zeitschrift "Das Tribunal". Ab 1927 druckte Würth auch hochwertige Bücher in kleinen Auflagen, und der "Darmstädter Verlag – Handpresse Joseph Würth" war geboren. Die Wirren des Zweiten Weltkrieges zwangen Würth, seine Tätigkeit einzustellen. 1948 verstarb er nach kurzer Krankheit. – Sauber.