794: BENOIT, P.,

L'Atlantide. Édition définitive. Paris, Michel, 1922. Fol. Mit 24 Radierungen im Text und auf Tafeln. 194 S. Hmaroquin d. Zt., sign. Marius Magnin, mit Rtit. (leicht beschabt und bestoßen) und eingeb. Orig.-Broschurumschl. (94)
Schätzpreis: 600,- €


Nr. 169 von 505 Ex. (Gesamtaufl.: 582). – Monod 1335. Carteret IV, 69. – Zum Buchbinder Marius Magnin vgl. Fléty 118. – Die Radierungen stammen vom schweizerisch-französischen Künstler Alméry Lobel-Riche (1877-1950). – Vorderes Innengelenk angebrochen, gering fleckig. – Unten und seitlich unbeschnitten.