753: TANGRAM – NUOVO E DILETTEVOLE GIUOCO CHINESE.

Bologna, Bertinazzi, o. J. (um 1820). Mit gestoch. Titel und 28 Holzschnitt-Tafeln. Brosch. d. Zt. (Rücken gering beschäd., etw. bestoßen). (8)
Schätzpreis: 600,- €
regelbesteuert 7% MwSt.
Ergebnis: 500,- €


Über den KVK nur wenige Exemplare von uns nachweisbar. – Ursprünglich in China zwischen dem 8. und 4. Jahrhundert v. Chr. entstandenes Puzzle-Spiel, bei dem aus sieben ursprünglich ein Quadrat ergebenden Teilen verschiedene geometrische Formen gelegt werden. In Europa erfreute sich das Spiel unter der Bezeichnung Tangram ab dem frühen 19. Jahrhundert großer Beliebtheit. – Die geometrischen Formen von Hand druchnumeriert und einige mit gepunkteten Linien für die Lösung versehen. – Bindung gelockert, gebräunt und fleckig.