748: KANT, I.,

Über Pädagogik. Hrsg. von Friedrich Theodor Rink. Königsberg, Nicolovius, 1803. VI, 146 S. Pp. d. Zt. mit Rsch. (beschabt). – Erster Druck der ersten Ausgabe. – Warda 218. Adickes 108. (105)
Schätzpreis: 350,- €
Ergebnis: 175,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt im Nachverkauf
per E-Mail anzufragen bzw. zu kaufen oder
geben Sie die Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

NACHGEB.: I. DERS., Von der Macht des Gemüths durch den bloßen Vorsatz seiner krankhaften Gefühle Meister zu seyn. Neue Aufl. Frankfurt und Leipzig 1800. 42 S. – Warda 184. – Vgl. Adickes 96.

II. IMMANUEL KANT’S KENNZEICHEN DER PHILOSOPHIE oder Weisheitsliebe im reinsten Sinne des Worts. Ebda. 1796. 30 S. – Erste Ausgabe. – Adickes 1626. – Streitschrift gegen Friedrich Nicolai, durch die typographische Gestaltung des Titels auf den ersten Blick ein Werk von Kant selbst. – "It would appear from the title that counterfeiting was intended. But the work itself does not carry the cheat through; since, quite apart from questions of style and contents, it very clumsily speaks of Kant in the third person" (Adickes). – Am Ende mit Wurmspur (kleiner Textverlust). – Spiegel mit Klebespur, fliegender Vorsatz mit Besitzvermerk, alle Werke leicht fleckig, etw. gebräunt.

DAZU: KANT, I., Metaphysische Anfangsgründe der Tugendlehre. 2. Aufl. Kreuznach, Kehr, 1800. S. (3)-248. Pp. d. Zt. mit Rsch. (beschabt). – (Auserlesene Bibliothek der vorzüglichsten Schriftsteller Teutschlands, Bd. 3). – Warda 177. Adickes 3. – Ohne den Serientitel. – Vorsatz mit Bibliotheksetikett und Besitzvermerk, etw. fleckig.