743: PENZOLDT, E.,

Die Reise ins Bücherland. Ein Büchermärchen. München, Heimeran, (1942). Mit 12 kolor. Holzschnitten von A. Fallscheer. 30 S., 1 Bl. Kolor. illustr. OPp. (Rücken brüchig, etw. gebräunt, leicht fleckig und stellenw. beschabt). (51)
Schätzpreis: 180,- €
Nachverkaufspreis: 90,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt per E-Mail
anzufragen bzw. zu kaufen oder geben Sie die
E-Mail-Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Erste Ausgabe. – Heimeran, Büchermachen, 131. – "Dieses Büchermärchen schenkte Ernst Penzoldt seinem dreijährigen Günther zu Weihnachten 1925 als Bilderbuch. Von den achtzehn bunten Tafeln des Originals übersetzte Albert Fallscheer im Auftrag des Ernst Heimeran Verlags zwölf in Holzschnitt. Sie erscheinen mit dem ursprünglichen Text und in einer dem Original ähnlichen Weise handkoloriert als Gabe zum fünfzigsten Geburtstag von Ernst Penzoldt" (Kolophon). – Vorsatz mit e. Widmung des Verfassers mit dem Fliegensymbol, eine Anspielung auf Penzoldts Pseudonym Fritz Fliege, das er als Künstler verwendete. – Respektblatt und Spiegel mit Radierspuren, Block gebrochen, gering gebräunt.