74: ALFONS VON BAYERN, königlicher Prinz (1862-1933).

E. Brief mit U. Dat. München, 3. 2. 1895. 2 1/2 Seiten. – Auf Lloyd-Post-Velin mit reliefgeprägtem Wappen in Gold. Doppelblatt. (33)
Schätzpreis: 150,- €
Ergebnis: 300,- €


An seinen Schwiegervater, "très-chèr Papa" Ferdinand Philippe d’Orléans, Herzog von Alençon (1844-1910), den Vater seiner Gattin Louise Victoire (1869-1952). Bedankt sich für die vom Schwiegerelternpaar erhaltenen Weihnachts- und Geburtstagsgeschenke (der Geburtstag von Alfons ist am 24. Januar). – Vereinzelt gering verlaufene Tusche, leichter Falz. – Anliegend der zugehörige gesiegelte Umschlag, adressiert nach Paris (Hôtel Campbell, 63 Avenue Friedland). – Dazu ein Brief von Louise Victoire an ihren Vater (datiert München, 22. 11. 1902), also an denselben Adressaten, in welchem Brief sie über den im Mai des Jahres geborenen Joseph Clemens (1902-1990) berichtet und den Vater nach dessen Vorhaben befragt, insbesondere Schloß Mentlberg betreffend. Gesiegeltes und nach Paris adressiertes Kuvert beiliegend.