734: SENAILLÉ, J. B.,

Quatrième livre de sonates a violon seul avec la Baße. Paris, Selbstvlg., (ohne Plattennr.; 1737). Gr.-4º. Gestoch. Titel und 59 S. gestoch. Notentext. Mod. Pp. (leicht berieben und beschabt). (153)
Schätzpreis: 1.000,- €


RISM S/SS 2796 (kein Ex. in Deutschland). Lesure, Mus. impr. avant 1800, 575. BUC 940. Wolffheim I, 1487. – Titelauflage der Erstausgabe von 1721. – Vereinigung von zehn gestochenen Sonaten in Partitur. "In Liebhaberkreisen erfreuten sich seine Sonaten dank ihrer klangvollen Spielbarkeit … ständiger Beliebtheit und wurden wiederholt neu aufgelegt" (B. Schwarz in MGG). – Letzte Seite verso mit einer gestoch. "Copie du Privilège", dat. 1737. – Gelenk leicht angeplatzt, leicht fleckig, etw. gebräunt. – Mod. gestempeltes Exlibris. – Breitrandiges Exemplar.

Title edition of the first edition. – Last page with an engraved "Copie du privilège" dating 1737. – Joint slightly cracked, slightly soiled and a little tanned. – Modern bookplate. – Wide margined copy. – Modern cardboard (slightly rubbed and scuffed).