727: (STÖBER, F.),

Der Mythos alter Dichter in bildlichen Darstellungen. Wien, Härter, 1815-(20). 4º. Mit Frontisp. und 60 Tafeln von F. Stöber in Stahlstich. 132 S. Hldr. mit Rsch. und goldgepr. gekröntem Monogramm auf den Deckeln (berieben und bestoßen). (65)
Schätzpreis: 200,- €
regelbesteuert 7% MwSt.
Ergebnis: 300,- €


Erste Ausgabe, gedruckt auf festem Kartonvelin. – Rümann 364, Anm. Thieme/Becker XXXII, 83. Lanckoronska/Oehler III, 22: "Diese süßlichen, sehr weichen Blätter, die, obwohl sie schon im 19. Jahrhundert stehen, verkörpern den Ausklang des Klassizismus." – Text von H. F. Hölzl. – Etw. gebräunt und fleckig. – Aus dem Besitz von Eugène de Beauharnais (Eugen, Herzog von Leuchtenberg; 1781-1824) und Auguste von Bayern (1788-1851; seit 1817 Herzogin von Leuchtenberg) mit dem aus den Anfangsbuchstaben der Rufnamen genommenem gemeinsamen Monogramm "E A".