726: ROMBERG, A.,

Simphonie pour 2 violons, 2 hautbois, 2 cors, 2 bassons, 2 clarinettes (ad libitum), flûte, viola, basse, 2 trompettes et timballes. Oeuvre VI. 16 Stimmhefte (bzw. Einzelblätter). Leipzig, Peters, o. J. (Plattennr. 373; 1805). Gr.-4º (32,6 x 24,6 cm). Mit gestoch. Titel (Heft der ersten Violinstimme, in der Paginierung; gesamter Notentext gestochen). Lose Lagen ohne Einband. (178)
Schätzpreis: 260,- €
Ergebnis: 130,- €


Erste Ausgabe. – RISM A/I R 2156 (und RR 2156). Beer, Romberg, 187. MGG XI, 857. Eitner VIII, 295. – Die erste Sinfonie in Es-Dur von Andreas Romberg (1767-1821), deutlich anknüpfend an die Tonsprache Mozarts und Haydns. – Die Stimmen der beiden Trompeten auf kleineren querformatigen Blättern. – Alle Hefte auf den Titeln mit Stempel der Orchesterabteilung der niederländischen Gesellschaft für Tonkunst und hs. Numerierung, der Haupttitel auch mit Verlegerstempel; etw. gebräunt und fleckig. – Die Baßstimme doppelt vorhanden, weiterhin acht Abschriften zum Zweck der Aufführung für die Streicher, die beiden Geigen jeweils dreifach, Bratsche und Baß einfach.