722: PELLEGRINI, F.,

Six sonates pour le clavecin avec accompagnement de violin. Opera IV. Gravée par Mlle. Vendôme. Partitur. Paris, La Chevardière, (ohne Plattennr.; 1768 oder 1769). Fol. 1 Bl., 38 S. (alles gestochen). Hpgt. d. Zt. mit Ldr.-Rsch. (leicht fleckig, etw. beschabt und bestoßen). (153)
Schätzpreis: 800,- €


RISM P 1157 (kein Ex. in Deutschland). Lesure S. 484. CPM XLIV, S. 382 (dat. ca. 1760). – S. 11 und 21 vacat. – Nachdruck der 1759 erschienenen Erstausgabe mit dem Verlagskatalog von La Chevardière (vgl. Johansson S. 75 "Catalogue of 1768 or 1769". – "Über [Pellegrinis] Leben und seinen Werdegang ist wenig bekannt; seine Hauptwirkungsfelder scheinen … Paris … und … London gewesen zu sein … Die Sonaten für Cembalo und Violine … scheinen typisch für einen Stil, in dem Tasteninstrument und Streichinstrument gleichrangig miteinander konzertieren" (H. Schulz in MGG). – Leicht fleckig und gebräunt.

NACHGEB., DERS., IV Concert pour le clavecin avec deux violins et violoncelle d’accompagnement a Grande Simphonie. Opera 8e (hs.). Gravé par Mlle. Vendome. Klavierstimme. Paris, La Chevardière, (ohne Plattennr.; 1764). 1 Bl., 19 S. (alles gestochen). – RISM P 1168 (kein Ex. in Deutschland). Lesure S. 484. – Nachdruck der 1758 erschienenen Erstausgabe mit dem Verkaufskatalog von La Chevardière. – Titel etw. stockfleckig, sonst leicht fleckig und gebräunt. – Spiegel mit eingeklebtem gestoch. Firmenetikett des Pariser Buchbinders und Schreibwarenhändlers Jollivet l’ainé.