720: HOHLWEIN, L.,

Turf. Zwölf Rennsportbilder. (Deckeltitel). München, Graphia, o. J. (1909). 12 Farblithographien, jeweils im Stein sign. 49,5 x 50 cm. Lose in illustr. OLwd.-Mappe (stärker fleckig, berieben und bestoßen). (186)
Schätzpreis: 3.000,- €
Ergebnis: 1.800,- €


Erste Ausgabe. – Duvigneau/Götz 108. – Hier die selten komplette Folge samt dem noch selteneren Originaleinband. – Die Folge entstand im künstlerischen Zenit des renommierten Reklamekünstlers Ludwig Hohlwein (1874-1949). Die zwölf Lithographien zeigen alle Facetten eines Pferderennens, adrett gekleidete Zuschauer, Pferdezüchter, Jockeys, gefährliche Stürze und natürlich das Rennen und die Pferde selbst. – Die Kanten etw. gestaucht, ein Bl. mit Knickspuren und Läsur im unteren Rand, tls. minimal berieben, meist nur im weißen Rand gering fleckig und gebräunt.

12 colour-lithographs, signed on the stone. – Complete horse-race series with the extremely rare original cloth folder. – Corners somewhat bumped, one sheet with crease marks and a small damage in the bottom margin, partly minimally rubbed, mostly only slightly soiled and tanned on the white margins. – Original illustrated cloth folder (soiled, rubbed and scuffed).