717: PESTALOZZI – LASPEE, J. DE,

Einladung zu der auf den 16. 17. und 18. August festgesetzten öffentlichen Prüfung der Lehr – und Erziehungs-Anstalt nach Pestalozzi's Methode in Wiesbaden. (Wiesbaden), Schellenberg, 1819. 16 S. Heftstreifen d. Zt. (berieben). (127)
Schätzpreis: 200,- €
Nachverkaufspreis: 100,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt im Nachverkauf
per E-Mail anzufragen bzw. zu kaufen oder
geben Sie die Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Johann(es) de Laspée (1783-1825), ein gelernter Maurer, der sich zum Lehrer weitergebildet und dann bei Pestalozzi dessen Unterrichtsmethode kennengelernt und übernommen hatte, gründete 1809 in Wiesbaden eine dreiklassige Privatschule für den Elementarunterricht nach der Methode seines großen Lehrmeisters. Vorliegend die Einladung zur Prüfung der Schüler für das Jahr 1819, die, soweit wir feststellen konnten, die früheste erhaltene derartige Schrift darstellt. In öffentlichem Besitz sind Einladungen zur Prüfung erst fast zehn Jahre später nachweisbar, nämlich erst seit 1828 in der Hochschul – und Landesbibliothek Wiesbaden (bis 1835). – Titelseite angestaubt, S. 16 mit kleinen Rostflecken (durchschlagend), etw. knittrig, leicht gebräunt.