710: MAHLER, G.,

Zehnte Symphonie. Berlin u. a., Zsolnay, 1924. Qu.-Fol. (26,7 x 35,2). 2, 133 Bl. Lose in OHlwd.-Mappe mit Schließbändern (leicht berieben und bestoßen). (178)
Schätzpreis: 180,- €
Ergebnis: 330,- €


Faksimile des Manuskriptes im Besitz von Alma Mahler. – Das Exemplar mit Nr. 74 für den Direktor des Museums für angewandte Kunst in Wien, Hofrat Eduard Leisching (1858-1938), und mit handschriftlichem Vermerk auf dem Titel "Zur Erinnerung an das Musik- und Theaterfest der Stadt Wien 1924", signiert von Bürgermeister Karl Seitz (1869-1950). – Geringe Gebrauchsspuren.