71: MAX IN BAYERN – KALLIGRAPHIERTE GRATULATION

zur diamantenen Hochzeit. Dat. München, 9. 9. 1888. 40,3 x 30,3 cm. Mit Initiale in Gold und gouachierter Vignette. 1 Bl. Goldgepr. Pgt.-Mappe mit 4 Buckeln und 4 reich ornamentierten Eckbeschlägen (Vorderkanten etw. fleckig und berieben). (100)
Schätzpreis: 400,- €
Ergebnis: 550,- €


Aufwendige Gratulationsmappe des "Steiner’schen Cither-Vereins", signiert "F. Weinhöppel fec(it)". – Herzog Max in Bayern (1808-1888) war ein Liebhaber des Zitherspiels und wichtiger Förderer der bayerischen Volksmusik. – Die Mappe mit goldgeprägtem Allianzwappen und breiter Rahmenbordüre mit den gekrönten Initialen von Herzog Max und seiner Gemahlin Ludovika. – Am Rand etw. fleckig.