71: ISABELLA VON BAYERN,

Prinzessin (1863-1924). E. Widmung mit e. U. auf dem Träger einer Porträtphotographie, dat. Turin, 28. 5. 1900. Photographie: 19 x 13 cm. Trägerkarton: 30 x 24 cm. (8)
Schätzpreis: 200,- €


An eine Gräfin Tattenbach, wohl Gabriele von Tattenbach (1870-1954), Generaloberin des Dritten Ordens: "hoffend auf baldiges Wiedersehen". – Isabella von Bayern ist eine Tochter von Prinz Adalbert von Bayern und Enkelin von König Ludwig I. – Träger mit Signet des Photostudios Schemboche in Turin. – Etw. fleckig.

DAZU: ADALBERT VON SAVOYEN-GENUA, Militär (1898-1982). E. Widmung mit e. U. auf dem Träger einer Porträtphotographie, nicht dat. (um 1914). Photographie: ca. 15 x 10 cm. Trägerkarton: ca. 33 x 20 cm. – Mit Trockenstempel des Photostudios Casalegno in Turin. – Adalbert von Savoyen-Genua ist ein Sohn von Isabella. – Etw. fleckig.

Beiliegt eine Porträtphotographie von Maria Christina, Königin von Spanien (1858-1929), mit eigenhändiger Unterschrift, datiert Madrid, 14. 1. 1906.