691: DIBDIN, TH. F.,

A Bibliographical Antiquarian and Picturesque Tour in France and Germany. 3 Bde. London, Shakspeare Press, 1821. Mit 83 Tafeln in verschied. Techniken und zahlr. Abb. im Text. 2 Bl., XXV S., 3 Bl., 462, LXXIX S.; 1 Bl., 555 S.; 1 Bl., 622 (recte 618), LXII S. Hmaroquin d. Zt. mit Rtit. und Rvg. (Gelenke angeplatzt, stärker berieben und bestoßen). (89)
Schätzpreis: 700,- €


Erste Ausgabe. – Windle/Pippin A 38a. Jackson 48. Brunet II, 682: "De toutes les productions de Dibdin, celle-ci nous parait être la plus originale, comme elle est aussi une des plus précieuses par les nombreuses gravures qui l’enrichissent et en augmentent l’intérêt." – Die Tafeln mit Porträts und Ansichten von Wien, Heidelberg, Stuttgart, München und anderen Städten sowie mit Zimelien aus deren Bibliotheken. – Die Tafeln meist mit Abklatsch. – Innengelenke gebrochen, gering gebräunt und stellenw. fleckig. – Mod. Exlibris.