687: HOCHZEITSGEDICHTE – HEURATHS-ABRED, zwischen Franz Dölpel, und seiner Ehrebedürftigen Jungfer Braut,

sammt einem lustigen Hochzeit-Lied, in schwäbischer Sprache. O. O., Dr. und Jahr (1822). Mit Holzschnitt-Titelvign. 14 S. Ohne Einband. (5)
Schätzpreis: 200,- €
regelbesteuert 7% MwSt.
Ergebnis: 100,- €


Hayn/Gotendorf III, 170. – Fiktiver Ehevertrag zwischen "Franz Dölpel, von grobem keuschen Blut, aus der Leckerfelder Heimat, Großhändler und Kleingewinner", und der "ehrebedürftigen, wohlversoffenen, hudlichen, schnudlichen, faulen, schlampigen, wohlaufgepuzten Tochter vom Bettelstab gebürtig", sowie Gedicht über den Verlauf der Hochzeit. – Datierung nach einer 1822 datierten Variante des Druckes in der ÖNB. – Leicht fleckig.