687: EINBÄNDE – GESANGBÜCHER – SAMMLUNG

Vier evangelische Gesangbücher in dekorativen Ledereinbänden. Erschienen 1800-1851, gebunden um 1820 bis 1854. (10)
Schätzpreis: 800,- €
Ergebnis: 700,- €


ENTHÄLT in chronologischer Folge nach den Erscheinungsjahren: I. GESANGBUCH ZUM GOTTESDIENSTLICHEN GEBRAUCHE DER GRAFSCHAFT WERNIGERODE. Wernigerode, Struck, 1800. 3 Bl., 782 S., 12 Bl. – Gebunden in schwarzes Leder auf fünf echten Bünden, verziert mit zwölf mäandrierenden Linien auf dem Rücken und mit gepunztem Goldschnitt und Buntpapiervorsätzen ausgestattet. Beide Deckel in Goldprägung geschmückt mit einer mäandrierenden Filete, um ein Muschelband mit Eckfleurons laufend. Im Binnenfeld des Vorderdeckels das Monogramm J. A. N., darunter in ein Blütenherz einbeschrieben die Worte "Nim An dis Pfand", unten die Datierung 1829; zu Seiten des Herzens zwei Putti mit Vögeln, über ihm eine Krone, unter seiner Spitze weitere zwei Vögel und verschiedengestaltiger floraler Schmuck. Der Hinterdeckel trägt das Monogramm G. L. K. und dieselbe Datierung wie vorne. Gleich sind auch die Verzierungen mit Blumen, Putten, der Krone, den Vögeln und dem Herzen, in dem die Fortsetzung des Satzes vom Vorderdeckel steht: "Aus Treuer Hand". – Etw. berieben und gering bestoßen, der Hinterdeckel mit kleiner Wurmspur.

II. VOLLSTÄNDIGES GESANG-BUCH, in sich haltend 1000 geistreiche und auserlesene Lieder, sowol des sel. … M. Lutheri, als auch anderer gottseligen Männer. Magdeburg, Faber, 1817. Mit Frontisp. in Holzstich. 14 Bl., 680 S., 6 Bl., 24 S. – Gebunden in dunkelbraunes Leder mit reicher Verzierung in Goldprägung auf beiden Deckeln, gepunztem Goldschnitt und Spiegeln in himmelblauem Buntpapier. Auf dem Vorderdeckel steht, in ein Herz einbeschrieben, zentral der Text: "Hier Schenk Ich Dir Aus Meiner Hand", auf dem Hinterdeckel die Fortsetzung davon: "Ein Liebes Buch Zum Unter Pfand". Umgeben sind die Herzen von vielfältigen floralen Elementen und jeweils zwei Engeln, die eine Krone halten. – Rücken etw. brüchig, leicht bestoßen.

III. NEUES GESANGBUCH FÜR DIE EVANGELISCH-LUTHERISCHEN GEMEINDEN IN DEN KURFÜRSTLICH-HESSISCHEN LANDEN. Kassel, Hof – und Waisenhaus-Buchdruckerei, 1830. VIII, 334 S., 1 Bl. – Manche Exemplare dieses Gesangbuches enthalten einen separat paginierten 48seitigen Anhang mit dem Kopftitel "Evangelien und Episteln auf alle Sonn – und Festtage". Unser Exemplar hat diesen Anhang nicht. Stattdessen sind ihm nachgebunden:

EVANGELIEN UND EPISTELN AUF ALLE SONN – UND FESTTAGE DES GANZEN JAHRS. Schmalkalden, J. D. Polster, o. J. (um 1830). 64 S. – Von größter Seltenheit: von uns über den weltweiten Katalog derzeit [Oktober 2019] nur nachweisbar in der Bibliothek der German Society of Pennsylvania in Philadelphia. – Am Ende eingebunden weitere 2 Bl. mit Wechselgesängen zur Konfirmation, die weder zum "Neuen Gesangbuch" noch zu den "Evangelien und Episteln" gehören.

Gebunden in reinrotes Leder mit schlichter Vergoldung auf dem Rücken und den Innenkanten, dreiseitigem Goldschnitt und Vorsätzen aus hellblauem Glanzpapier. Beide Deckel sind verziert mit einer goldgeprägten Bordüre mit Weinreben und in der Mitte einem kleinen Füllhorn; auf dem Vorderdeckel stehen außerdem der Name der Eignerin, Margarethe Elisabethe Appel, und die Datierung 1835. – Kanten, Ecken und Rücken leicht berieben.

IV. VERBESSERTES GESANGBUCH zum Gebrauch bei dem öffentlichen Gottesdienste sowohl als zur Privat-Erbauung. Kassel, Vlg. des reformierten Waisenhauses, 1851. 320, 40 S. – Gebunden in dunkelbraunes Leder mit goldgeprägter Romantikerverzierung auf dem Rücken und beiden Deckeln, Deckelfileten und Stehkantenvergoldung. Auf dem Vorderdeckel in Blindprägung Jesus mit den Jüngern beim letzten Mahl mit der Beischrift "Solches thut zu meinem Gedächtniss", auf dem Hinterdeckel in Goldprägung der Eignername Chr. Schmidt und das Datum 1854. – Ecken und Gelenke leicht berieben.

Hymn Books. – Collection of four protestant hymn books in decorative leather bindings. Published between 1800-1851, bound around 1820 till 1854.