683: EINBÄNDE – GESANGBÜCHER – DUNKELBRAUNER LEDEREINBAND

mit reicher Goldprägung auf den Deckeln und dem Rücken, leuchthellroten Lederauflagen und dreiseit. Goldschnitt. Norddeutschland, 1843. (Rücken und Ecken leicht berieben). (10)
Schätzpreis: 300,- €
Ergebnis: 440,- €


Beide Deckel sind gleich verziert und beschriftet: Eine Filete bildet den Rahmen für eine florale Bordüre, diese den Rahmen für ein großes rechteckiges Binnenfeld. In dessen Zentrum befindet sich ein Herz in roter Lederauflage mit dem früheren Nachnamen der Bucheignerin, "Geborene Schmidts". Zwei Engel berühren die Spitze des an seinen Rändern blütenverzierten Herzens, das seitlich eingerahmt ist von Bordüren mit einem Wellenbandmuster und eingefügt in ein Rechteck mit floralen Verzierungen in den Ecken. Oben und unten ist das Binnenfeld begrenzt von rechteckigen roten Lederauflagen, die obere mit dem Monogramm A. P. W., die untere mit der Jahreszahl 1843.

ENTHÄLT: CHRISTLICHE RELIGIONSGESÄNGE zur öffentlichen und häuslichen Gottesverehreung für die evangelisch-lutherischen Gemeinen des Fürstenthums Schaumburg-Lippe. Bückeburg, Grimme, 1834. XVI, 559, 143 S. – Leicht gebräunt, etw. braunfleckig.