62: HAMMERSTIEL, R.,

Maler (1933-2020). 3 e. Briefe mit e. U. Dat. Wien, 12. 10. (19)92, sowie Ternitz, 22. 2. 2000 und 8. 1. 2012. Fol. Zus. 4 S. (22)
Schätzpreis: 260,- €


An Gräfin Gudrun von Haslingen (geb. 1916). – Robert Hammerstiel berichtet der ehemaligen Tänzerin über seine Ausstellungsprojekte, würdigt ihre Teilnahme an der Fernseh-Talkshow "Nachtcafé", möchte ihre Meinung über sein Buch "Von Ikonen und Ratten. Eine Banater Kindheit 1939-1949" (Wien und München 1999) erfahren und schildert erschütternde Erinnerungen an seine Jugend, die sein Werk nachhaltig prägten. – Ein von Hammerstiel geschaffenes Holzschnittporträt in unserer Losnr. 3229 im Kunstkatalog. – Faltspuren. – Beilagen, darunter das erwähnte Buch mit vierzeiliger e. Widmung an die Gräfin von Haslingen, dat. Wien, 11. 1. 2000, sowie zwei e. sign. Holzschnitte.