61: FRIEDRICH WILHELM III.,

König von Preußen (1770-1840). Widmung mit e. U. Dat. Berlin, 10. 5. 1824. – Auf dem Respektblatt von: KIRCHEN-AGENDE FÜR DIE HOF – UND DOMKIRCHE IN BERLIN. 2. Aufl. Berlin, Dieterici, 1822. 4º. Mit Musikanhang mit 11 gestoch. Notenseiten. 72, 52 S. Goldgepr. Ldr., auf dem Rückdeckel mit gekröntem Monogramm "FW III" und Widmung, dat. 1824 (etw. beschabt). (39)
Schätzpreis: 400,- €
regelbesteuert 7% MwSt.
Ergebnis: 200,- €


Widmungsexemplar für die Kirche in Gratzungen (heute ein Ortsteil von Bleicherode) in Thüringen. – Der Widmungseintrag von der Hand eines Kanzleischreibers lautet: "Für die Kirche in Gratzungen zum segensreichen Andenken an die Annahme dieser Agende, und zur Beförderung christlicher Gottesfurcht und Tugend in der Gemeine". – Innengelenke etw. wurmspurig, durchgehend mit kleinem Wurmloch im Außensteg, stellenw. etw. fingerfleckig. – Vorderdeckel mit reich ornamentiertem Kreuz, auf dem Rückdeckel die Widmung des Königs.