601: (LANG, G. F.),

Die Rheinweingeister. Liederspiel in einem Acte. Bremen, Feilner, o. J. (1854). 23 S. Flex. Seide d. Zt. mit großem silbergepr. Rocaillenornament auf beiden Deckeln (Prägung oxydiert, Bezug etw. schlissig, fleckig). (23)
Schätzpreis: 260,- €
Ergebnis: 250,- €


Von uns weder bibliographisch noch über den weltweiten Katalog in öffentlichem Besitz nachweisbar. – Launiges Liederspiel in Parreimen, das zur silbernen Hochzeit eines Herrn Frerichs und seiner Frau gegeben wurde, "den 30. August 1854 hochachtungsvoll gewidmet von G. F. Lang, Dr. med." Aus diesen Angaben auf der dritten Seite haben wir die Datierung erschlossen und den Mediziner G. F. Lang als Autor des Spieles gedeutet. Über ihn selber wie über das gefeierte Paar ließ sich von uns nichts ermitteln. Da das Liederspiel in Bremen gedruckt worden ist und ‘Frerich’ die niederdeutsche Form von ‘Friedrich’ ist, ist anzunehmen, daß das Silberhochzeitspaar im nördlichen Deutschland zu Hause war, vielleicht gar aus Bremen selbst stammte. – Sicher in nur sehr kleiner Auflage hergestellter Privatdruck für die Jubilare und Festteilnehmer. – Block gelockert, gleichmäßig gebräunt.