593: (ESCHENBRENDER, P.),

Theatrum lyricum quo poetarum lyricorum omnium quotquot ab Horatio, ad haec usque tempora editi sunt, & haberi potuerunt, phrases, loci communes, comparationes, synonyma, epitheta, sententiae, & elegantiae poeticae ... juxta ordinem alphabeticum ita exhibentur, ut quidquid in omnibus poetis lyricis hucusque dispersum fuit, hoc uno volumine totum contineatur. Köln, P. Pütz und J. Engelert, 1721. 8 Bl., 416 S., S. CCCCXVII-CCCCXXXII, 417-736, 20 Bl. Ldr. d. Zt. mit Rvg. und Rsch. (Gelenke und Kapitale leicht brüchig, berieben und etw. bestoßen, Rsch. mit kleiner Fehlstelle). (217)
Schätzpreis: 180,- €
regelbesteuert 7% MwSt.
Nachverkaufspreis: 90,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt per E-Mail
anzufragen bzw. zu kaufen oder geben Sie die
E-Mail-Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Erste Ausgabe, selten. – VD 18 vorläufig [März 2019] 14798948-004. – Vgl. Jöcher/Adelung II, 933. De Backer/Sommervogel III, 430, 2. VD 18 1370432X. – Nicht bei Holzmann/Bohatta. – Lateinisches Stil-, Synonymen- und Phraseologiewörterbuch, gezogen aus der lateinischsprachigen Lyrik seit Horaz; zusammengestellt vom Jesuiten Pantaleon Eschenbrender (1689-1768). – Titelseite mit klösterlichem Besitzvermerk, leicht gebräunt, etw. braunfleckig. – Typographisches Exlibris von Franz Klohammer, Piarist und Professor der Mathematik an der Akademie zu Zagreb.