588: EINBÄNDE – GROSSER LITURGISCHER EINBAND

mit in Messing beschlagenen Holzdeckeln, ornamental ziseliertem Messingrücken, Auflagen aus rotem Samt auf beiden Deckeln, 2 ornamental reliefierten Schließen und dreiseitigem gepunztem Goldschnitt. Ukraine, um 1870. Ca. 50,5 x 33 cm. (Samt mit Gebrauchsspuren und am Hinterdeckel tls. gelöst, Messing etw. beschabt und stellenw. oxidiert). (192)
Schätzpreis: 600,- €


ENTHÄLT: SVESHCHENNOE EVANGELIE (Kirchenslawisch). O. O., Dr. und Jahr (Ukraine, um 1870). Mit illustr. Titel, 4 Portrs. und 4 figürl. Kopfvign.; jede Seite mit Bordüre (alles in Holzstich). 358 Bl. – Prächtiger Druck der vier Evangelien in Kirchenslawisch ukrainischer Redaktion, mit Heiligenkalender und anderen zusätzlichen Texten. – Innengelenke laienhaft verstärkt, die erste Lage vom Block gelöst, Titel leicht gebräunt, mit Einrissen und kleinen Fehlstellen (tls. alt hinterlegt), anfangs einige Bl. mit Randschäden sowie Quetschfalten, stellenw. mit Wachsflecken, etw. fingerfleckig. – Laut ganzseitigem hs. Eintrag auf einer weißen Seite vor dem Markusevangelium, dat. 1875, ein Geschenk des Archimandriten Memnon an ein Kloster in Rußland.