584: GELEGENHEITSSCHRIFTEN – (AUBERLEN, J. J.),

Reden die bei vorgefallenen Hochzeiten und Leichen abgelegt und auf Verlangen anderer im Druk herausgegeben worden. 2 in einem Bd. Halle in Schwaben (= Schwäbisch Hall), Rohnfelder, 1793. 135 S., 1 Bl., 268 S. Mod. Pp. (Rücken mit älterem Papieretikett, gering berieben). (23)
Schätzpreis: 400,- €
Ergebnis: 500,- €


Einzige Ausgabe. – Hamberger/Meusel IX, 39. Gradmann 817. Kayser I, 117 (reproduziert im GV VI, 211). – Noch nicht [Februar 2021] im VD 18. – Musterbücher für Hochzeitsreden (Bd. I) und Traueransprachen (Bd. II); verfaßt vom Böblinger Schulmeister und Landwirt Johann Jakob Auberlen (1727-1810). – In öffentlichem Besitz, soweit er im KVK derzeit nachgewiesen ist, von uns nirgends zu ermitteln. – Bd. I am Kopfsteg, Bd. II darüber hinaus auch am Bundsteg mit kleinen Wurmlöchern; beide Bde. etw. sporfleckig und in der unteren Ecke mit leichtem Wasserrand, etw. gebräunt.