532: BALDUS, É.,

Oeuvre de Jacques Androuet dit Du Cerceau. Coupes, vases, trophées, cartouches, fleurons, balustrades, ferronnerie. (Paris), Baldus, o. J. (um 1880). Gr.-Fol. Titel in Heliogravüre und 120 (statt 134) Heliogravüre-Tafeln. Lose in läd. Hlwd.-Mappe d. Zt. (36)
Schätzpreis: 400,- €
regelbesteuert 7% MwSt.
Nachverkaufspreis: 200,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt im Nachverkauf
per E-Mail anzufragen bzw. zu kaufen oder
geben Sie die Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Édouard Baldus (1813-1889) ist einer der Pioniere der Photographie und Erfinder der Heliogravüre. Seine Architekturaufnahmen, allen voran "Réunion des Tuileries au Louvre" (erschienen 1852-57), sind Inkunabeln unter den Photobüchern. – Daneben erstellte und publizierte Baldus auch einige Werkkataloge von bekannten Stechern der Renaissance. Hier die ursprünglich um 1550 verlegten Architektur – und Ornamentstiche von Jacques I. Androuet du Cerceau (1510-1584), reproduziert in Heliogravüre. – Gering gebräunt, mit wenigen Randläsuren und gering fleckig. – Breitrandiges Exemplar.