530: RINK – BIBLIOTHECA RINCKIANA,

seu supellex librorum tam impressorum, quam m(anu)s(crip)torum, quos per omnia scientiarum genera collegit vir quondam illustris ... Eucharius Gottlieb Rinck. Cum praefatione A. F. Glafey. Leipzig, Fritsch, o. J. (1747). Mit gestoch. Frontisp. 35 Bl., 1048 S., 143 Bl. Beschäd. Hpgt. d. Zt. (9)
Schätzpreis: 1.200,- €
Ergebnis: 800,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt per E-Mail
anzufragen bzw. zu kaufen oder geben Sie die
E-Mail-Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

VD 18 12499110. Jöcher/Adelung II, 1477 (unter Glafey), und Jöcher/Adelung/Rotermund VI, 2179. – Nicht bei Petzholdt und in der Sammlung Krieg. – Eucharius Gottlieb Rink (1670-1745) lehrte Kirchenrecht an der Universität Altdorf. "Besonders bekannt geworden ist er durch seine zahlreichen und vollständigen … Sammlungen hauptsächlich zu der Münz- und Wappenkunde, aber auch von Versteinerungen, Siegeln, Muscheln, Naturwundern, Stufen, Schnupftabaksdosen, Gewehren u(nd) dergl(eichen) m(ehr); eine ausgezeichnete Büchersammlung aus den entsprechenden Litteraturzweigen vervollkommnete dieses ‚Cabinet‘, welches jener Zeit als ein Schatz ganz außergewöhnlicher Art erschien, von verschiedenen Gelehrten zu ihren Arbeiten benutzt worden ist und in seiner Integrität eine ausführliche Schilderung durch Rink’s Schwiegersohn, Adam Fr. Glafey … gefunden hat" (ADB XXVIII, 645-646). – Titel mit Besitzvermerk, stellenw. leicht wasserrandig, etw. fleckig.

Title with ownership entry, here and there slightly waterstained, a little soiled. – Contemporary damaged half vellum.