526: PAPIER – SIEGENTHALER, F.,

Tsai-Lun. Versuche in der Kunst des Papiermachens. Rheinfelden, Selbstvlg., 1969. Fol. Mit 19 Papierproben. 2 Bl. Pp. d. Zt. (Gelenk etw. eingerissen, bestoßen). (38)
Schätzpreis: 600,- €
Nachverkaufspreis: 300,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt per E-Mail
anzufragen bzw. zu kaufen oder geben Sie die
E-Mail-Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Nr. 1 von 25 Exemplaren, im Druckvermerk vom Autor e. signiert. – Siegenthaler, Das Werk, S. 55. – Benannt nach Tsai-Lun, der um 105 n. Chr. die Kunst der in China bereits seit dem zweiten vorchristlichen Jahrhundert ausgeübten Technik der Papierherstellung überlieferte, enthält die Sammlung Papiere aus verschiedenen Rohmaterialien, darunter aus Seide und aus Wespennestern, teils mit Einschlüssen wie Blattgold, Tannennadeln, Frühlingsblumen oder Rentierhaaren.

NACHGEB.: DERS., Tsai-Lun 2. Einige weitere Versuche in der Kunst des Papiermachens. Ebda. 1969. Mit 12 Papierproben. 1 Bl. – Nr. 1 von 25 Exemplaren, im Druckvermerk vom Autor e. signiert. – Enthalten sind unter anderem Papiere aus Lederabfällen, aus Zellstoff mit rotem Seetang und aus Zellstoff mit Mais. – Beide Bände waren ursprünglich in Form loser Blätter in Kassette erschienen. – Exlibris Fred Siegenthaler.