5167: KOBELL, FERDINAND VON

(Mannheim 1740-1799 München; Zuschreibung), Südliche Berglandschaft mit Tempelruinen. Braune Federzeichnung auf Büttenpapier. Verso von späterer Hand mit Namen bezeichnet, nicht dat. (um 1775). Sichtmaß: 13 x 18,5 cm. – Im Passepartout unter Glas (nicht geöffnet, leicht beschädigt). (183)
Schätzpreis: 800,- €


Elegante und sehr dekorative, in flottem und sicheren Duktus ausgeführte Zeichnung, wie sie für die Brüder Kobell charakteristisch ist. – Etw. fleckig und leicht gebräunt. – Verso Sammlerstempel von Friedrich Gauermann (Lugt 1003) und Boguslaw Jolles (Lugt 381) und mit Beschriftung "aus Samml. Felix Kunz/ Mnchen 1966".