5126: DÜRER – RAIMONDI, MARCANTONIO

(um 1475-1534 Bologna), Die Heimsuchung. Kupferstich nach einem Holzschnitt von A. Dürer. In der Platte num. und monogr. AD, nicht dat. (um 1530). 30,7 x 20,3 cm. – Unter Passepartout. (90)
Schätzpreis: 180,- €
Ergebnis: 200,- €


Thieme/Becker XXVII, 574 (Biographie). Bartsch XIV, 215, 628. – Aus dem Marienleben. – Im seltenen ersten Zustand war die Serie unnumeriert, die vorliegenden Blätter wurden vermutlich um 1690 in Bologna von den Originalplatten gedruckt (Datierung nach dem Wasserzeichen – die Buchstaben PM im Kreis mit Kleeblatt und Stengel auf der Schöpflinie – , einem Wasserzeichen, das bei einem anderen Werk Raimondis von der Pinacoteca Nazionale di Bologna den Brüdern Perti und Masetti del Moro, Papiermachern in Bologna, zugeschrieben wurde, die um 1700 aktiv waren. Ein fast identisches Zeichen wurde bereits 1686 in Italien verwendet; Heawood 3033). – Links bis ca. 4 Millimeter in die Darstellung, rechts bis zur Darstellung beschnitten, minimal fleckig und gebräunt. – Beilage. – Aus einer bayrischen Privatsammlung.