5041: LANDSCHAFT –

Flußlandschaft mit Fischern und Gebäude. Öl auf Leinwand. Nicht sign., bezeichnet und dat. Deutschland, um 1700. 37,5 x 56,5 cm. – In vg. Rahmen. (13)
Schätzpreis: 500,- €


Hinter einem bildparallel im Vordergrund verlaufenden Flüßchen erstreckt sich eine zusehends bergigere Landschaft. Diese ist schon in das dunkle Licht der Dämmerung getaucht. Ein größeres Haus im linken Vordergrund und ein kleines Dorf im rechten Mittelgrund verdeutlichen die Tiefe der Landschaft. Einige Fischer am teils mit Planken befestigten Flußufer beleben die Szenerie. – Komposition und Ausführung lassen Einflüsse niederländischer Maler wie Meindert Hobbema (1638-1709) und Allaert van Everdingen (1621-1675) erahnen. – Dubliert und retuschiert. – Verso auf dem Rahmen Vorbesitzervermerk.