49: DEUTSCHER ORDEN – FRICK – "BODENZINSBEZUGSRODEL DER GEMEINDE FRIK ZUR LÖBL. ST. JOHANN KAPLANEI FRIKK." (Deckeltitel).

Deutsche Handschrift auf Papier mit vorgedrucktem Formular. Dat. Frick (Kanton Aargau), 1857-61. Gr.-Fol. 3, 250 Bl., 17 Bl. (Griffregister). Hldr. d. Zt. mit Titelschild (beschabt, bestoßen und etw. fleckig). (11)
Schätzpreis: 400,- €
regelbesteuert 19% MwSt.


Verzeichnis über die Bodenzinsen aus der St. Johanneskaplanei zu Frick (ehemals Frikk) für die Deutsch-Ordens-Kommende in Beuggen (heute zu Rheinfelden in Baden gehörig). – Von dem Stiftsschaffner J. F. Kalt im August 1852 angelegt, mit Einträgen auch für die nahegelegenen Gemeinden Gipf, Schupfart und Hornussen bis 1861. – Gering fleckig, leicht gebräunt.