49: BORTOLINI – "IL TRIONFO DELLA VIRTU.

Romanzo storico tratto dalle migliori storie antiche e moderne ed ampliata da Bartol. Bortolinio da Trento, antico Capitano di Cavalleria, Cavaliere della Legion d'onore e delle Due Sicilie." Italienische Handschrift auf Papier. Nicht dat. Italien (wohl Triest), um 1850. Fol. (ca. 37 x 25 cm). Mit kalligraphiertem Titel. 7 nn. Bl. (das erste weiß), 123 S., 5 nn. Bl. Gold – und blindgepr. Ldr. d. Zt. (beschabt und bestoßen). (30)
Schätzpreis: 400,- €
regelbesteuert 19% MwSt.
Ergebnis: 200,- €


Bartolomeo Bortolini (1782-1871), Chevalier der Ehrenlegion und Ritter des königlichen Ordens beider Sizilien, hatte von Jugend an in der französischen Armee gedient. Nach der endgültigen Niederlage Napoleons etablierte er sich als Fechtmeister, 1831 wurde er in Mailand verhaftet und als Anhänger der Revolution in Graz inhaftiert, später lebte er in Triest (vgl. die beiden Internetpublikationen von Roberto A. Scattolini, "A Long Way to Glory. Questions on Bartolomeo Bortolini" und "The Weight of Honour. Bartolomeo Bortolini’s Military Career", beide 2007 [www.napoleon-series.org]).

Literarische Werke dieses begeisterten Anhängers von Napoleon konnten wir nicht im Druck nachweisen. Unser sorgfältig kalligraphiertes Manuskript, wohl zur Vorlage an einen Widmungsempfänger und potenziellen Geldgeber für den Druck gedacht, enthält einen historischen Roman über den sagenhaften König Numa Pompilius, der Rom von 715 bis zu seinem Tod 672 v. Chr. regiert haben soll, in zwölf Kapiteln. Das Vorwort "Al Lettore" beginnt mit den Worten "Domiciliato a Gratz da circa otto anni, e poco occupato nella mia professione mit dedicai quasi intieramente alla letteratura, …" – Minimal fleckig, papierbedingt leicht gebräunt. – Prächtige Ausfertigung eines unbekannten, sehr umfangreichen literarischen Textes in dekorativem Einband.