477: ANDACHTS – UND GEBETBÜCHER – ARNDT, J.,

Sämtliche geistreiche Bücher vom Wahren Christenthum. Anjetzo von neuem sorgfältig übersehen. Tübingen, Eberts Witwe, 1734. 4º. Mit gestoch. Frontisp., gestoch. Portr. und 56 emblematischen Kupfertafeln (verso mit typographischem Text) von Knorr. 12 Bl., 836 (recte 832), 592, 40 S., 34 Bl. Leicht läd. Hldr. d. Zt. (68)
Schätzpreis: 260,- €
regelbesteuert 7% MwSt.


Peil 1734 T (kennt nur 3 Ex.) – Vgl. Praz 262 und Landwehr 71 (jeweils die Ausg. Tübingen 1733). – Spätere Ausgabe des berühmtesten aller deutschen Erbauungsbücher mit den schönen emblematischen Kupfern, darunter Buchdruckerpresse und Setzkästen. Das Frontispiz zeigt David und Goliath. – Nach Peil bilden die Tübinger Illustrationen eine eigene, 1733 beginnende Traditionslinie. – Das gestochene Porträt aufgezogen, die ersten drei Bl. vom Block gelöst, die Erklärung des Titels mit hinterlegtem Einriß, etw. fleckig, leicht gebräunt.