473: BERGBAU UND MINERALOGIE – ALDROVANDI, U.,

Musaeum metallicum. B. Ambrosinus ... labore, et studio composuit. (Bologna, G. Ferroni, 1648). Fol. Mit gestoch. Titel und zahlr. Textholzschnitten. 2 Bl., 979 S., 6 Bl. Blindgepr. Ldr. d. Zt. Über Holzdeckeln mit Rtit. und Rvg. (Schließen fehlen, Kapitale etw. läd., Bezug mit kleiner Fehlstelle, beschabt und leicht fleckig). (69)
Schätzpreis: 6.000,- €
regelbesteuert 7% MwSt.
Ergebnis: 5.500,- €


Erste Ausgabe, postum erschienen. – STC 16. Nissen, ZBI, 75. Wellcome I, 172. Caillet 165. – Enzyklopädisches Werk über Metalle und Mineralien, am Ende (S. 870-979) ausführlich über Edelsteine. – Die Holzschnitte sind "paläontologie-geschichtlich interessant, aber grob-schematisch" (Nissen II, S. 363). – Innengelenk etw. angeplatzt, Vorsätze mit Klebespuren, die ersten Blätter vom Block gelöst, Titel etw. über den Bildrand beschnitten, stellenw. leicht fleckig.

First edition, published posthumous. – Encyclopaedic work about metals and minerals, end part (p. 870-979) with in depth treatise on gems. – Inner joint cracked, end papers with traces of glue, title trimmed, first leaves loose, sporadically slightly soiled. – Contemporary blind tooled leather over wooden boards, spine with label and gold tooling (missing clasps, head, tail and covers with a small damage, scratched and rubbed).