462: KIRCHER, A.,

Mundus subterraneus. 2 in einem Bd. Amsterdam, Waesberge und Weyerstraet, 1668. Fol. Mit 2 gestoch. Titeln, gestoch. Titelvign., 11 (statt 16; davon 2 kleine) Kupfertafeln, gefalt. Kupferstichkarte (statt 6), 7 Falttabellen, zahlr. Textkupfern und einigen Textholzschnitten. 13 Bl., 346 S., 3, 5 Bl., 487 S., 4 Bl. Ldr. d. 19. Jhdts. (beschabt). (57)
Schätzpreis: 600,- €
regelbesteuert 7% MwSt.
Ergebnis: 1.800,- €


Dünnhaupt 16.2. De Backer/Sommervogel IV, 1060 (beste Kollation). Duveen 322. DSB VII, 376. – Zweite Ausgabe (EA 1665; Kupfertitel noch so datiert). – Berühmtes Kompendium Kirchers zu Kosmologie, Bergbau, Geologie, Mineralogie, Paläontologie, Hydrologie, Vulkanismus, Metallurgie etc. Behandelt auch ausführlich den Gold- und Silberbergbau in der Neuen Welt (Sabin 37967). – Vorhanden sind in Teil I die Mittelmeerkarte sowie die Kupfer mit Mond- und Sonnenkarte und die beiden kleinen Tafeln, in Teil II die Kupfer zu den Seiten 228 (Salinenanlage), 241 (Deceptio chymicorum circa reflexi solis radium ex speculo in vas chymicum facta), 308 (Tabula combinatoria), zur Destillierkunst (S. 391, 392 und 394) und zur Seite 406 (Typus sympathicus microcosmi cum megacosmo). – Am Beginn einige Blätter tls. vom Block gelöst, mehrf. gestempelt, Titel mit Besitzvermerk der Jesuitenkirche in Sevilla, der gestochene Titel von Teil I mit hinterlegten Randläsuren, nahezu durchgehend wurmspurig (geringer Textverlust, kleiner Bildverlust bei den Kupfern und der Karte in Teil I), die Sonnenkarte oben etwas über den Bildrand beschnitten, die Salinentafel mit alt hinterlegten Fehlstellen; fleckig, unterschiedlich gebräunt.