437: INKUNABELBLÄTTER – DAS BUCH DER KUNST –

Festgelage und Weltgericht. Zwei Blätter mit halbseitigen altkolor. Textholzschnitten aus dem "Buch der Kunst, dadurch der weltliche Mensch mag geistlich werden". Augsburg, J. Bämler, 23. 8. 1491. Darstellungsgr.: je ca. 8 x 9,6 cm; Blattgr.: je ca. 18,5 x 13,5 cm. Unter Passepartout. (188)
Schätzpreis: 350,- €
Ergebnis: 440,- €


GW 05668. Hain/Copinger 4038. Schramm III, 543 und 577. – Aus dem sehr seltenen Volks- und Erbauungsbuch, das weltweit nur in elf Exemplaren oder Fragmenten in öffentlichen Einrichtungen überliefert ist. – Ränder mit kleinen, tls. restaurierten Läsuren, etw. gebräunt und fleckig.