436: HERBERGER, V.,

Geistlicher Trauer-Binden. Das ist: Schöner lehr – und trost-reicher Leichen-Predigten erster Theil: Frommen Hertzen zu Erbauung ihres Christenthumbs wieder herausgegeben: Wobey in dieser letzten Edition die Loca Biblica, dem gemeinen Mann zu besten, teutsch allegiret; Und die Lateinischen Sententien verteutschet worden. 7 Tle. in 1 Bd. Leipzig, Fritzsche für Schürer und Götze, 1669 (d. i. 1672). 4º. Mit gestoch. Portr., gestoch. Titel und gestoch. Titelvign. 8 Bl., 296 S., 300 S., 3 Bl., 369 S., 354 (recte 352) S., 320 S., 264 S., 1 Bl., 222 S., 48 Bl. Pgt. d. Zt. mit goldgepr. Wappensupralibros auf beiden Deckeln (etw. fleckig, leicht beschabt). (207)
Schätzpreis: 500,- €
Ergebnis: 260,- €


VD 17 39:135498G. Bircher B 3979. – Umfangreiche Leichenpredigtsammlung von Valerius Herberger (1562-1627), genannt der "kleine Luther". – Enthält "Anhang an die Traur-Binden Herrn Valerii Herbergers". – Leicht fleckig und gebräunt. – Aus dem Besitz von Sigmund Casimir Graf zu Lynar (1648-1686).