434: INKUNABELBLÄTTER – BIBLIA GERMANICA – NEUNTE DEUTSCHE BIBEL.

Daraus zwei Blätter (CCXVI und CCCCCLXXVII) mit zus. drei altkolor. Textholzschnitten. Nürnberg, A. Koberger, 1483. Blattgr.: 37,1 x 25,5 cm und 36,2 x 24,5 cm. – Unter Passepartout. (188)
Schätzpreis: 250,- €
Ergebnis: 470,- €


Hain 3137. GKW 4303. Schramm VIII, 441, 465 und 466. – Mit den aus der Kölner Bibel von 1479 (bei Heinrich Quentell) übernommenen Holzschnitten, hier zum sechsten Kapitel des Buches Esra und zur Offenbarung mit den Apokalyptischen Reitern und den vier Engeln (Kapitel sechs und sieben). – Ränder des Esra-Bl. etw. gebräunt und fleckig, das zweite Bl. mit restaurierten Rändern, fleckig und gebräunt.