426: EINBLATTDRUCKE – ONCKEN – NECKAR – "Die Neckartaufe,

welche am 14 October 1838, durch den Emissär Onken an mehreren Personen bei Berg vollzogen wurde". Einblattdruck (Lithographie mit zweizeiligem Fußtext). O. O. und Dr., 1838. Blattgr.: 25,5 x 28,2 cm. (2)
Schätzpreis: 200,- €
Ergebnis: 170,- €


Nicht bei Drugulin. – Dargestellt ist der kniende Baptist Johann Gerhard Oncken (1800-1884) in einem Kahn am Ufer des Neckars bei der Taufe eines Erwachsenen; im Kahn und am Ufer begleiten die Zeremonie zwölf betende und von der heiligen Handlung berührte Frauen und Männer. Oncken hatte ab Mitte der dreißiger Jahre begonnen, nach amerikanischem Vorbild an verschiedenen Orten Deutschlands Baptistengemeinden zu gründen; 1838, dem Jahr unseres Druckes, entstand eine entsprechende Gemeinde in Stuttgart (Herzog/Hauck XIV, 377). – Zahlr. kleinere Knicke, leicht fleckig und gebräunt. – Auf Trägerkarton mont. – Sehr selten, von uns kein Exemplar in öffentlichen Bibliotheken nachweisbar.