4114: GALERIEWERKE – COELEMANS –

Ca. 80 Kupferstiche auf ca. 60 Tafeln, von J. Coelemans nach großen Meistern aus dem "Recueil d'estampes d'aprés les tableaux des peintres les plus celebres d'Italie, des Pays-bas et de France", bei P.-J. Mariette in Paris, 1744. Ca. 9,5 x 7,5 bis 40 x 54 cm. – Ohne Einband, die Lagen aber größerenteils noch zusammenhängend. (265)
Schätzpreis: 800,- €
Ergebnis: 1.200,- €


Thieme/Becker VII, 163. Brunet II, 122. Heller, Lexicon für Kupferstichsammler, 78. – Neben meist religiösen Darstellungen einige Porträts, aber auch zwei Schiffsdarstellungen auf dem Meer in Schabkunstblättern von S. Barras. – Vorhanden sind außerdem das Titelblatt mit gestoch. Titelvignette und die Textseiten mit der Erklärung der Tafeln. – Wenige Einrisse, tls. etw. fleckig und gebräunt, sonstige leichte Altersspuren. – Gute Abzüge auf festem Büttenpapier.