411: BUCHHOLZSCHNITTE – CRANACH – LUTHERBIBEL VON 1534 – Fragment einer Bibel mit 38 Textholzschnitten

und zahlr. Holzschnitt-Initialen des Meisters "M S" aus der Cranach-Werkstatt. Druck mit der Illustration von den Stöcken der ersten Vollbibel M. Luthers, erschienen bei H. Lufft in Wittenberg, 1534. Exemplar ohne Titelei, der Druck nicht bestimmt (wohl Wittenberg, Lufft, um 1535/40). Fol. Läd. Hldr. d. 19. Jhdts. (30)
Schätzpreis: 600,- €
Ergebnis: 300,- €


Vgl. Schmidt, Illustration der Lutherbibel, S. 179-180. – Die berühmten Holzschnitte der Lutherbibel von 1534, hier wieder abgedruckt in einer etwas späteren, von uns nicht bestimmbaren Ausgabe, die im Satz von der Urfassung zwar deutlich abweicht, aber neben den Bildern auch die Initialen des Drucks von 1534 wiederholt, also von Luthers favorisiertem Wittenberger Drucker Lufft stammen dürfte. – Vorhanden sind ist ein Teil des Alten Testaments mit den Blättern LXXV-CCCLXXXVII (vom dritten Buch Mose bis zum Anfang der Sprüche Salomonis, in dieser Folge fehlend die Blätter 137, 155-159, 208, 222, 223 und 305). – Tls. stärkere Gebrauchsspuren, einige Bl. mit restaurierten Aus- und Eckabrissen, fleckig und gebräunt.