408: GRÜLING, PH. (G.),

Medicinae practicae, libri quinque. Jam editione hac plane nova ... diligenter recensiti, & ... locupletati. Leipzig und Frankfurt, Martini, 1712. 4º. Mit gestoch. Titelvign. 10 Bl., 923 S., 4 Bl. Pgt. d. Zt. (Rücken beschäd., fleckig und bestoßen). (28)
Schätzpreis: 200,- €
regelbesteuert 7% MwSt.
Ergebnis: 100,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt im Nachverkauf
per E-Mail anzufragen bzw. zu kaufen oder
geben Sie die Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Dritte Auflage. – Vgl. Hirsch/Hübotter II, 872 (EA 1668). Krivatsy 5045 und 5046. Wellcome III, 171. – Umfangreiches Rezeptbuch, in dem auch Ohren-, Augen – und Zahnerkrankungen behandelt werden. Im dritten Teil des fünften Buches, "continens curam extremorum affectuum", finden sich neben Rezepturen gegen Fadenpilzerkrankungen, Krätze und Flechten auch solche zur Kosmetik (Mittel zum Haarefärben, gegen Haarausfall und für den Bartwuchs). – Der Stolbergsche Leibarzt und Bürgermeister Philipp Gerhard Grüling (1593-1667) hatte in Nordhausen "während der dort 1626 herrschenden Pestepidemie hervorragende Dienste als Arzt" (Hirsch/Hübotter) geleistet. – Die zweite Ausgabe von 1673 hatte einen gestochenen Titel und ein Porträt, die vorliegende ohne beides ist aber vermutlich komplett (keine Ausrißspuren; ein Digitalisat liegt zur Zeit [Juni 2019] noch nicht vor). – Innengelenke mit Wurmspur, Titel mit Besitzvermerk und kleinem, hinterlegten Loch, stellenw. wasserrandig, tls. fleckig und in den Rändern gebräunt.