4: STUNDENBUCH – DOPPELBLATT (Fragment) aus einer lateinischen Handschrift auf Pergament.

Wohl Deutschland, 1. Hälfte 13. Jhdt. Ca. 35 x 44,5 cm. Schriftspiegel: ca. 23,5 x 18 cm. Zweispaltig. Mit 21 Lombarden in Rot und Blau, tls. mit Federverzierungen. – Ein Blatt ca. 6,5 cm beschnitten mit ca. einem Zentimeter Verlust der Schriftspalte. (125)
Schätzpreis: 400,- €
Ergebnis: 200,- €


Makulaturblatt aus einem breitrandigen Stundenbuch in gotischer Minuskel, gegliedert durch zwei – bis dreizeilige Lombarden, Rubriken in Mennigrot sowie die Verwendung von zwei Schriftgrößen (Mittellängenhöhe ca. 5 und 3 mm). – Stellenw. mit Klebespuren, beschabt und etw. knitterig. – Beiliegen fünf Fragmente von gotischen Pergamenthandschriften. – Aus der Sammlung des Heimatpflegers Hans Roth (1938-2016).