379: RECHENUNTERRICHT – LÄNDLICHES RECHENBUCH – Deutsche Handschrift auf Papier.

Österreich, um 1680. 4º. Fragment. Mit zahlr., tls. farb. Initialen und kalligraphierten Überschriften. 65 Bl. – Beschäd. Ldr. d. Zt. (147)
Schätzpreis: 800,- €
Ergebnis: 400,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt per E-Mail
anzufragen bzw. zu kaufen oder geben Sie die
E-Mail-Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Kalligraphiertes Rechenbuch mit Anleitungen für die Grundrechenarten, den Dreisatz, die Umrechnung und die Gewinn- und Verlustrechnung; mit vielen großen Schreibmeisterinitialen aufwendig geziert und mit Übungsaufgaben zu jeder Überschrift. – Unsere Lokalisierung ergibt sich aus der Umrechnungstabelle zu Gewichten in Österreich; der Abschnitt zur "Wein Rechnung" läßt auf ein Weinbaugebiet schließen. Außerdem gibt es Rechnungen zu Zipolten, ein wohl vor allem in Grenzregionen zu Ungarn gebräuchlicher Ausdruck für kleine Weißbrote (von ungarisch cipó). Unter der Überschrift "Von heilligen drey Königen" finden sich Beispiele mit Wegberechnungen zur Einübung des Dreisatzes. – Am Beginn und Ende fehlen jeweils einige Blätter, im Block nur wenige Blätter entfernt, am Ende unten leicht wasserrandig, fingerfleckig, gebräunt.