340: HOMÖOPATHIE – VERGLEICHUNG ZWISCHEN DEN ERFOLGEN

der allöopathischen und der homöopathischen Heilmethode in der asiatischen Cholera. Zur Beruhigung der Gemüther von einem beobachtenden Nicht-Arzte. Leipzig, Reclam, 1832. 16 S. Heftstreifen d. Zt. (6)
Schätzpreis: 200,- €
regelbesteuert 7% MwSt.


Einzige Ausgabe. – Kayser VI, 53 (reproduziert im GV CL, 332): "Wurde gratis ausgegeben." – In öffentlichem Besitz in nur wenigen Bibliotheken nachweisbar. – Ch. D. Beck, Allgemeines Repertorium der neuesten in – und ausländischen Literatur für 1832, S. 134: "Von einer Vergleichung zweier Methoden und ihrer Erfolge erwartet man, dass beide genau und vollständig dargestellt werden; der Nichtarzt hat es sich aber leichter gemacht; von der Allöopathie führt er bloss eine ‘durch alle (aber ungenannte) Berichte beglaubigte Thatsache’ an, dass von der Menge der an Cholera Erkrankten wenigstens die Hälfte dem Tode verfallen sey; von der Homöopathie aber führt er die Curen von 3 auswärtigen Aerzten an, denen von 992 Erktankten 66 gestorben und 886 genesen seyn sollen." – Titel mit minimalen Ausrissen (kein Textverlust), mehrf. gestempelt, etw. wasserrandig, gebräunt und fleckig.